Marssonina-Krankheit an Walnuss

Schadbild

Auf der grünen Fruchtschale bilden sich schwarze Flecken, die sich im Laufe der Zeit vergrößern. Normalerweise ist nur die Fruchtschale betroffen. Nur in Ausnahmefällen dringt die Krankheit bis in den Kern vor. Auf den Blättern entstehen bei Befall eine große Zahl kleiner dunkelbrauner Flecke von eckiger Gestalt. Bei starkem Befall kann es zu vorzeitigem Blattfall im August/September kommen.

Ähnliche Schadsymptome werden auch durch einen Befall mit dem Erreger des Bakterienbrandes verursacht.

 

Marssonina-Krankheit - Schadbild an Blatt und Frucht

Marssonina-Krankheit - Schadbild an der Frucht

Erreger

Die Marssonina-Krankheit wird durch einen Pilzverursacht, der vor allem in niederschlagreichen Sommern zu stärkeren Schäden führen kann. Der Pilz überwintert auf Falllaub.

Bekämpfung

Allgemeine Bekämpfungshinweise

Eine Bekämpfung ist praktisch nicht möglich.

Pflanzenschutzmittel
  • Zur Zeit stehen keine geeigneten Präparate zur Verfügung.