Thrips an Erbse

Schadbild

Die jungen Hülsen sind deformiert und zeigen eine silbrig graue Oberfläche. Mit einer Lupe kann man die 1-2 mm langen, bräunlich gelben Tiere erkennen. Die Larven sind gelb-orange gefärbt.

 

Erbse - Thrips - Schadbild

Erreger

Der Erbsenthrips überwintert als Larve im Boden und verpuppt sich im Frühjahr.
Die erwachsenen Thripse schlüpfen ab Mitte Mai. Sie saugen an den Blüten und den jungen Hülsen. Zu einer Massenvermehrung kann es bei trockenem warmen Wetter kommen.

Bekämpfung

Allgemeine Bekämpfungshinweise

Späte Aussaaten sind stärker gefährdet. Normalerweise ist eine Bekämpfung nicht erforderlich.

Pflanzenschutzmittel
  • Neudosan Neu Blattlausfrei (Kaliseife)