Echter Mehltau an Quercus

Schadbild

Im Frühjahr und Sommer entsteht auf den Blättern ein weiß-grauer, mehl- oder spinnwebenartiger Belag. Bei starkem Befall kann es zu Wachstumsstockungen und dem Absterben junger Blätter und Triebe kommen. 

 

Quercus - Echter Mehltau

Quercus - Echter Mehltau

Erreger

Der Echte Eichenmehltau kann verschiedene Eichenarten befallen. Am häufigsten ist er allerdings auf der Stieleiche (Quercus robur) zu finden, an der er bei Jungbäumen auch stärkere Schäden verursachen kann.

Bekämpfung

An größeren Bäumen ist eine Bekämpfung nicht erforderlich und technisch meist auch kaum durchführbar. Bei Jungbäumen ist der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln möglich.

Geeignete Präparate sind in der Rubrik Echter Mehltau an Ziergehölzen zu finden.