Unkraut- und Ungrasbekämpfung in Mais

Stand: 26.04.2018
Um den Mais in der Jugendphase vor Konkurrenz durch Unkräuter und Ungräser zu schützen, ist ein breit wirksames Herbizid bzw. eine Herbizidkombination mit langer Wirkungsdauer nötig.
Hierzu hat sich der Einsatz von Wirkstoffkombinationen bewährt, die sowohl eine Sofortwirkung über das Blatt als auch eine anhaltende Wirkung über den Boden gewährleisten.
Je früher die Behandlung durchgeführt wird, desto ausgeprägter muss die Dauerwirkung (Bodenwirkung) der Kombination sein.
Wird  spät (6-Blattstadium des Mais) behandelt, ist eine ausreichend blattwirksame Kombination einzusetzen, die für den Mais noch gut verträglich ist. Kombinationen, die sowohl über eine gute Blatt- als auch über eine ausgeprägte Bodenwirkung verfügen, besitzen im 2–4 Blattstadium des Maises ihr größtes Wirkungspotential.

Daher ist das 2-4 Blattstadium als optimaler Anwendungstermin anzustreben!


Allgemeine Hinweise

  • Zur Wirkungsabsicherung sollte stets die volle Aufwandmenge eingesetzt werden, um die Dauerwirkung gegen Spätaufläufer zu gewährleisten.
  • Mit zunehmender Entwicklung des Maises verändert sich die Blattstruktur (ab 4-Blattstadium) und die Verträglichkeit gegenüber Herbiziden nimmt ab!
  • Blattaktive Herbizide nur bei ausreichender Wachsschicht ausbringen. D.h. nach Regenperiode 1-3 Tage warten, je nach Sonneneinstrahlung.
  • Keine Anwendung bei Nachtfrost, Kälte und allgemeinen Stresssituationen, großen Tag/Nacht-Temperaturunterschieden, zu hohen Temperaturen über 25°C.


In engen Maisfruchtfolgen nimmt das Auftreten wärmeliebender Hirsen und anderer wärmeliebender Unkräuter zu. Bis nach Mittelhessen verdrängen dabei in zunehmenden Maße Borsten- und Fingerhirse die mittlerweile in ganz Hessen verbreitete Hühnerhirse.


Die folgenden Links geben Hinweise rund um die Unkraut- und Ungrasbekämpfung
:

Klimaansprüche wichtiger Unkräuter und Ungräser im Mais

Neue Präparate

Beispiele für Herbizidmaßnahmen im Mais

Bekämpfung von Problemunkräutern


Die bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) hat eine Beratungsempfehlung für den Herbizideinsatz von Mais mit Untersaaten erstellt, die sich hinter folgendem Link verbirgt:

Anbausystem Mais mit Untersaat

 

Herbizidfinder Mais: Hier erhalten SIe zusätzliche Informationen rund um die Unkrautbekämpfung in Mais.

Bei Klick auf den Produktnamen werden das Wirkungsspektrum, Abstandsauflagen etc. ausgewiesen
.

Unter "weitere Infos" sind wichtige Zusatzthemen wie Nachbauproblematik oder auch Untersaaten u.v.m. zu finden.