Sachkundelehrgänge für die Anwendung/Beratung

Sachkundelehrgang zur Erlangung der Sachkunde im Pflanzenschutz

Die Lehrgänge sind mehrtägig und beinhalten u.a. folgende Schwerpunkte: Gute fachliche Praxis, Rechtsgrundlagen, integrierter Pflanzenschutz, Erkennen von Schadbildern, Anwenderschutz und der Umgang mit Pflanzenschutzmitteln und -geräten. Neben Fachvorträgen gibt es auch praktische Vorführungen an dem Pflanzenschutzgerät. Im Anschluss an den Lehrgang findet eine Prüfung statt, bestehend aus einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil.

 

Sachkundelehrgänge für die Anwendung/Beratung werden grundsätzlich in drei Kategorien angeboten: Landwirtschaft, Gartenbau, Weinbau.

 

Termine Veranstaltungsort Veranstalter Zielgruppe Anmeldung und Ansprechpartner
24.11., 01.12., 08.12. und 14.12.2018 Eltville RP Darmstadt, Dezernat Weinbau Anwender im Weinbau

Info und Anmeldung bei:

RP Darmstadt, Dezernat Weinbau

08.01. - 18.01.2019
Petersberg LLH - Bildungs und Beratungszentrum Anwender Landwirtschaft

Info

 

04.02. - 05.02.2019

Raum Lauterbach/Fulda

Willig A&W Anwender u.a. kommunal, GaLa-Bau, Facility Dienstleister

Info und Anmeldung bei:

GEF-info(at)willig-wz.de

25.02. - 01.03.2019
Griesheim LLH - Bildungs- und Beratungszentrum Anwender Landwirtschaft Info
06.03. - 15.03.2019
Gelnhausen LLH beim Main-Kinzig-Kreis Anwender Landwirtschaft Info
25.03. - 26.03.2019

Raum Lauterbach/ Fulda

Willig A&W Anwender u.a. kommunal, GaLa-Bau, Facility Dienstleister

Info und Anmeldung bei:

GEF-info(at)willig-wz.de

26.08. - 27.08.2019


Wetzlar Willig A&W Anwender u.a. kommunal, GaLa-Bau, Facility Dienstleister

Info und Anmeldung bei:

GEF-info(at)willig-wz.de

11.11. - 12.11.2019

Wetzlar

Willig A&W Anwender u.a. kommunal, GaLa-Bau, Facility Dienstleister

Info und Anmeldung bei:

GEF-info(at)willig-wz.de

 

  Forst: Die Lehrgänge werden auf Anfrage vom forstlichen Bildungszentrum Weilburg durchgeführt.


 

Sachkundelehrgänge für die Abgabe (Verkauf) von Pflanzenschutzmitteln

Lehrgänge für die Sachkunde zum Verkauf von Pflanzenschutzmitteln werden von Firmen und von privaten Schulungsveranstaltern angeboten. Die Lehrgänge sind mehrtägig und beinhalten u.a.folgende Schwerpunkte: Rechtsgrundlagen für den Verkauf von Pflanzenschutzmitteln, integrierter Pflanzenschutz, Umgang mit zugelassenen und nicht mehr zugelassenen Pflanzenschutzmitteln, Erkennen von Schaderregergruppen, Schutzmaßnahmen und Unfallverhütung. Im Anschluss an den Lehrgang findet eine Prüfung statt, bestehend aus einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil.

 

Termine Veranstaltungsort Veranstalter Zielgruppe Anmeldung und Ansprechpartner
05.11 - 06.11.2018 Wetzlar Willig A&W Abgeber

Info und Anmeldung bei:

GEF-info(at)willig-wz.de

04.02.- 05.02.2019 Raum Lauterbach/Fulda Willig A&W Abgeber

Info und Anmeldung bei:

GEF-info(at)willig-wz.de

25.03.-26.03.2019 Raum Lauterbach/Fulda Willig A&W Abgeber

Info und Anmeldung bei:

GEF-info(at)willig-wz.de

26.08. - 27.08.2019
Wetzlar Willig A&W Abgeber

Info und Anmeldung bei:

GEF-info(at)willig-wz.de

11.11. - 12.11.2019 Wetzlar Willig A&W Abgeber

Info und Anmeldung bei:

GEF-info(at)willig-wz.de


Prüfungsgebühren

Die Prüfungsgebühren betragen 80 € je Prüfungsteilnehmer und werden, soweit nichts anderes mit dem Schulungsanbieter vereinbart wurde, ein paar Tage nach der Prüfung durch den hessischen Pflanzenschutzdienst in Rechnung gestellt.

Die Prüfungsgebühren können Sie in der 5. Verordnung zur Änderung der Verwaltungskostenordnung-MUKLV unter den Positionen Nr. 34411 und 34412 nachlesen (Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz).


Schulungsmaterial für die Erlangung der Sachkunde

Anwender-Sachkunde: "Sachkundig im Pflanzenschutz - Arbeitshilfe zum Erlangen des Sachkundenachweises im Pflanzenschutz" vom Ulmer Verlag

 

Abgeber-Sachkunde: IVA-Lernprogramm Sachkunde im Pflanzenschutz


 

Ansprechpartner

E-Mail: Sachkunde-psd(at)rpgi.hessen.de


 

Gesetzliche Grundlagen zu den Inhalten des Lehrganges und zur Sachkundeprüfung