Beispiele für Wirkstoffklassenwechsel in der Fruchtfolge zur Verzögerung von Resistenzen bei Ungräsern

Stand: 02.10.2018

Aufgeführt sind mehrjährige Fruchtfolgen mit schematischen Möglichkeiten des Einsatze gräserwirksamer Herbizide unter Berücksichtigung des Resistenzmanagements. Über die Fruchtfolge sind die Wirkstoffe der verschiedenen HRAC-Klassen zu nutzen. Das Schema dient der Orientierung bei der Wahl der HRAC-Klassen. Konkrete Empfehlungen sind unter " Wintergetreide" - "Kulturen" - zu finden.

 * = Angegebenes allgemeines Resistenzrisiko für Herbizide besteht unter folgenden Bedingungen:
Bodenbearbeitung intensiv, Spätsaattermin, jährlicher Wechsel von Wirkstoffklassen, bisher gute Bekämpfungserfolge und geringer Ungrasbesatz.

Beispiel 1

 

Resistenz-
risiko der
Fruchtfolge*
1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr
Frucht-
folge
mittel Raps Winterweizen Stoppelweizen
oder
Wintergerste
Herbizid-
wahl       
HRAC A
Select, Focus, Agil, Gallant,
Fusilade, Targa, Panarex u.a.
oder/und
HRAC K
Kerb, Groove, Kohort, Crawler

HRAC K, F
Herold SC

HRAC K, N
Cadou SC + Boxer

HRAC C, E
Lentipur + Sumimax

HRAC K, F; B
Bacara Forte; Frühjahr Atlantis

HRAC K, F
Herold, Malibu
bei Bedarf in TM oder Nachlage:
HRAC A
Axial 50 oder
Traxos (nur Weizen, Triticale)

Beispiel 2 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr
Frucht-
folge
gering Rüben Winterweizen Winterweizen
oder
Wintergerste
Herbizid-
wah
HRAC A
Select, Focus, Agil, Gallant,
Fusilade, Panarex, Targa u.a.

HRAC K, F
Herold SC;

HRAC K, N
Cadou SC + Boxer;

HRAC C, E
Lentipur + Sumimax;

HRAC K, F; B
Bacara Forte; Frühjahr Atlantis

HRAC K, F
Herold, Malibu
bei Bedarf in TM oder Nachlage:
HRAC A
Axial 50 oder
Traxos (nur Weizen, Triticale)

Beispiel 3 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr
Frucht-
folge
sehr gering Rüben 
oder
Raps
Mais Winterweizen Sommergerste
Herbizid-
wahl
HRAC A
Select, Focus, Agil, Gallant,
Fusilade, Panarex u.a.
oder/und
nur Rüben: HRAC K  Kerb, Groove, Crawler

HRAC B
auf Nicosulfuron-Basis: Milagro forte, Kelvin, 
Principal, Cato, Samson,
Motivell, Nicogan

HRAC F,K + N
Herold + Boxer;
HRAC K + E
Malibu + Sumimax;
HRAC K
Franzi / Fence / Cadou + Alliance 
bei Bedarf HRAC B im Frühjahr Atlantis; Broadway
bei Bedarf
HRAC A
Axial 50
Beispiel 4 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr
gering Raps
Winterweizen
Stoppelweizen
Hafer
HRAC A
Select, Focus, Agil, Gallant,
Fusilade, Panarex u.a.
HRAC F,K + N
Herold + Boxer;
HRAC K + E
Malibu + Sumimax;
HRAC K
Franzi / Fence / Cadou + Alliance 
bei Bedarf HRAC B im Frühjahr Atlantis; Broadway

HRAC K, F
Herold, Malibu
bei Bedarf in TM oder Nachlage:
HRAC A
Axial 50 oder
Traxos (nur Weizen, Triticale)

HRAC B
Concert (nur Windhalm)
Beispiel 5 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr
Frucht-
folge
gering Raps Winterweizen Stoppelweizen Ackerbohnen
oder
Erbsen
Herbizid-
wahl
HRAC A
Agil, Select, Gallant, Fusilade u.a.
oder/und
HRAC K
Kerb, Groove
HRAC K + B
Malibu + Lexus
oder
HRAC K, F; B
Bacara forte; Atlantis

HRAC K, F+ E
Herold + Sumimax
bei Bedarf
HRAC A
Axial 50, Traxos

F, N, K,
Novitron, Bandur, Boxer,
Stomp, Centium,..
bei Bedarf
HRAC A
Focus, Panarex u.a. 
Beispiel 6 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr
Frucht-
folge
sehr gering Rüben  Winterweizen Mais Winterweizen
Herbizid-
wahl
HRAC A
Agil, Fusilade, Gallant u.a.
HRAC K, F
Bacara forte + Cadou
HRAC B
Milagro forte, Kelvin, 
Principal, Cato, Samson
HRAC K + C
Stomp/Picona/ + CTU
bei Bedarf 
HRAC A
Traxos, Axial 50
Beispiel 7 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr
Frucht-
folge
gering Rüben 
oder
Raps
Winterweizen Winterweizen Hafer
Herbizid-
wahl
HRAC A
Agil, Fusilade u.a.
oder/und
HRAC K
in Raps Kerb
HRAC K,F + N
Herold + Boxer
bei Bedarf
HRAC B
Broadway, Atlantis
HRAC K, C
Stomp/Picona/ + CTU
bei Bedarf 
HRAC A
Traxos, Axial 50

HRAC B
Concert
Beispiel 7 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr 5. Jahr
Frucht-
folge
gering Rüben 
oder
Raps
Winterweizen Ackerbohnen
oder
Erbsen
Winterweizen Wintergerste
Herbizid-
wahl
HRAC A
Agil, Fusilade u.a.
oder/und
HRAC K
in Raps Kerb 
HRAC K,F + K
Bacara + Cadou
oder HRAC F,K + N
Herold + Boxer
HRAC F, F
Novitron
oder HRAC N + K
Boxer + Stomp

HRAC K + C
Herold + Lentipur
bei Bedarf
HRAC B + C
Atlantis/Broadway + CTU

HRAC C,K
Malibu
bei Bedarf
HRAC A
Axial 50
Beispiel 8 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr 5. Jahr
Frucht-
folge
gering Rüben
oder
Raps
Winterweizen Mais Winterweizen Wintergerste
oder
Winterweizen
Herbizid-
wahl
HRAC A
Agil, Fusilade u.a.
oder/und
HRAC K
in Raps Kerb 
HRAC K,F + K
Bacara + Cadou
oder HRAC F,K,N
Herold + Boxer
K, C, + F
Aspect + Laudis (ohne Sulfonyle, HRAC B)
HRAC K,F + C
Herold + Lentipur
bei Bedarf
HRAC B (+C)
Atlantis,
Broadway ( + CPU)
HRAC C,K
Malibu
bei Bedarf
HRAC A
Axial 50

Zur weitergehenden Planung von Fruchtfolgen unter dem Aspekt des Wirkstoffklassenwechsels kann auch die Wirkstoffklassenübersicht genutzt werden.

Integriertes Unkrautmanagement zur Vermeidung von Herbizidresistenz (Journal für Kulturpflanzen)