Wachstumsreglereinsatz in Sommergetreide

Stand: 14.01.2021

Sommergerste

 

Da Sommergerste empfindlicher als Wintergerste auf Wachstumsregler reagiert, sind die Aufwandmengen entsprechend niedriger.

Zur Vermeidung von Halmknicken ist die 37/49 Behandlung häufig als einzige Behandlung ausreichend.
Zu Braugerste mit geringer N-Düngung reicht eine einmalige Wachstumsreglermaßnahme. Diese sollte mit den Abnehmern abgestimmt werden.

 

Sommerweizen

 Eine Splittinganwendung von CCC reicht meist aus. Sommerweizen benötigt geringere Aufwandmengen als Winterweizen.

Hafer 


Die meisten Sorten reagieren bei Einfachbehandlung erst ab einer Aufwandmenge von 1,2 oder 1,5 l/ha CCC mit Einkürzung.