Neue Präparate zur Herbizidbehandlung

Stand: 24.04.2019

Onyx (Pyridat 600 g/l): Gute Wirksamkeit gegen Amarant, Weißer Gänsefuß, Klettenlabkraut, Kreuzkraut, Nachtschatten. Keine Gräserwirkung. Schwäche bei Kamille, Knötericharten, Storchschnabel. Blattaktiver Photosynthesehemmer.
Aufwandmenge: 1,5 l/ha oder 2 x 0,75 l/ha (Splitting).BBCH 12-18

Diniro (Dicamba 400 g/kg + Nicosulfuron 100 g/kg + Prosulfuron (40 g/kg). Erfasst alle wichtigen zweikeimblättrigen Unkräuter mit Ausnahme von Nachtschatten und Storchschnabel. Erfasst auch jährige Rispe, Hühnerhirse, Quecke.
Aufwandmenge: 0,4 kg/ha. BBCH: 12-18

Spectrum Plus (Dimethenamid-P 212,5 g/l + Pendimethalin 250 g/l). Fertigformulierung aus Spectrum und Stomp. Wirkt gut gegen Hirsearten und dikotyle Unkräuter (Auflagen Pendimethalin beachten). Kein Einsatz im Vorauflauf auf drainierten Flächen.
Aufwandmenge: 4,0 l/ha BBCH 0-9 und 10-16.

Kampeki (Dicamba 480 g/l): Gut gegen Knötericharten, Franzosenkraut, weißer Gänsefuß, Amarantarten, schwarzer Nachtschatten. Keine Gräserwirkung.
Aufwandmenge: 0,6 l/ha

Oceal (Dicamba 700 g/kg): Gegen zweikeimblättrige Unkräuter Erfasst auch Windearten und  Landwasserknöterich, schnelle Wirkung durch gute Formulierung.
Aufwandmenge: 0,5 kg/ha

Primero / Bandera (Nicosulfuron 40 g/l)
Aufwandmenge: 1,0 l/ha
BBCH 12-18

Daneva (Mesotrione 100 g/l): Gegen einjährige, zweikeimblättrige Unkräuter und Hühnerhirse im Mais. Gut verträglich, auch in Grasuntersaaten, gute Mischbarkeit. Zweimalige Anwendung im Splittingverfahren möglich
Aufwandmenge: 0,75-1,0 l/ha oder 2 x 0,75 l/ha


Neue Packs in 2019

Arigo und Spectrum Plus
Aufwandmenge: 250 g/ha Arigo + 0,25 l/ha FHS + 2,5 l/ha Spectrum Plus
(BBCH 12-16)

Arrat und Elumis
Aufwandmenge: 0,2 kg/ha Arrat + 1,0 l/ha Dash + 1,0 l/ha Elumis
(BBCH 12-18)

 

Im vergangenen Jahr wurde Adengo mit den Wirkstoffen Isoxaflutol (225 g/l) und Thiencarbazone (90 g/l) zugelassen. Adengo wird am besten im Vorauflauf eingesetzt, bis maximal im 3-Blattstadium. Insgesamt ausgeprägte Bodenwirkung, daher Einsatz im VA bei guter Bodenfeuchtigkeit vorteilhaft. Aufwandmenge 0,25 – 0,33 l/ha. Gegen Hirsen und Unkräuter, vor allem Knöteriche, Nachtschatten, Storchschnabel.Einsatz in Spritzfolge mit z.B. Adengo 0,3 l/ha VA gefolgt von Laudis 2,0 l/ha in BBCH 14-16.