Bekämpfung von Problemunkräutern im Mais

Stand: 21.05.2019

Problemstellung

Anwendungsbereich

Herbizid-
empfehlung

Aufwand-
menge l/kg/ha

Bemerkungen

Acker­schachtelhalm

 

Maister Power
+ Callisto
oder  Arrat + Dash
u.a.

1,25
1,0
0,2 + 1,0

Unterdrückende Wirkung.

Ackerwinde

15-20 cm

Mais-Banvel WG
oder  Arrat + Dash
oder Task + FHS

0,4 – 0,5
0,2 + 1,0
0,3 + 0,25

Temperaturen deutlich über 20 Grad! Wüchsige Witterung!

Ampfer

 

Harmony SX
+ Trend
o. Elumis P

0,015
0,3
1,25 + 0,25

Auch gegen Amarant, Kamille, Knöteriche u.a

Disteln

ca. 15 cm Größe

Mais-Banvel WG
oder  Arrat + Dash
oder  Effigo
oder  Vivendi (+ Öl)
oder Lontrel 720 SG
oder Lontrel 600

0,4 – 0,5
0,2 + 1,0
0,35
1,2 (+ 1,0)
0,16
0,2

Temperaturen deutlich über 20 Grad! Wüchsige Witterung!

Kartoffeldurchwuchs

10-15 cm

20-30 cm

 

Splitting:
Im Zweiblattstadium des Maises

Im 5-6-Blattstadium des Maises

Sulcogan oder Kideka oder Temsa oder Daneva

Effigo oder
Callisto/Maran


Onyx + Simba

Onyx + Simba

1,0-1,5

0,35
1,5


0,75 + 0,75

0,75 + 0,75

Alle Präparate gut verträglich bei Späteinsatz

Mulchsaat oder frühe Pflugfurche

10 Tage vor Bodenbearbeitung
bzw. 2 Tage vor Saat

zugelassene Glyphosate

je nach Präparat

Vorhandener Unkrautbesatz sollte immer vor der Saat beseitigt werden!