Beizung von Kartoffeln und Drahtwurmbekämpfung

Stand: 14.02.2021
Gegen Auflaufkrankheiten besteht die Möglichkeit der Pflanzgutbeizung durch spezielle Sprühapplikation in der Legemaschine oder vor dem Legen als Trockenbeize.

Die Pflanzgutbeizung unterstützt effektiv die Rhizoctonia-Bekämpfung, welche in diesem Jahr auf Grund der feuchten Bedingungen sicherlich relevant sein wird. Die Infektion erfolgt von befallenem Pflanzgut auf die auflaufenden unterirdischen Stängel und Stolonen.

Möglichkeiten zur Saatgutbeizung verbergen sich hinter folgendem Link:

Pflanzgutbeizung von Kartoffeln


Drahtwurmbekämpfung

Spezialfall Drahtwurm