Monilia-Spitzendürre an Mandelbäumchen

Schadbild

Die Blüten welken vorzeitig. Anschließend sterben die neu gebildeten Triebe ab.

 

Monilia-Spitzendürre an Mandelbäumchen (Prunus triloba)

Erreger

Die Schäden werden durch den Monilia-Pilz verursacht, der auch an Sauer-, Süß- und Zierkirschen Probleme bereitet. Die Infektion erfolgt über die Blüte. Feuchte Witterung fördert den Befall.

Bekämpfung

Allgemeine Bekämpfungshinweise

Mandelbäumchen sind besonders empfindlich gegenüber der Monilia-Spitzendürre. Befallene Triebe sollten möglichst bald entfernt werden.

An Süß- und Sauerkirschen sind zur Bekämpfung der Monilia Spitzendürre Pflanzenschutzmittel zugelassen. Für Ziergehölze fehlt diese Zulassung gegen Monilia-Spitzendürre.

Informationen zu Pflanzenschutzmitteln

Die Pflanzenschutzmittelempfehlungen in der 'Infothek' stellen eine gezielte Auswahl aus dem umfangreichen Kleinpackungssortiment dar.

Weiterführende Recherchemöglichkeiten bietet die Pflanzenschutzmitteldatenbank des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Hier sind alle zugelassenen Präparate für den Haus- und Kleingarten sowie für den Erwerbsanbau gelistet und können anhand der Datenbankfunktionen ausgewertet werden.