Gallmilbe an Buchsbaum

Schadbild

Die jungen Triebe sind an der Spitze gestaucht, die Blätter deformiert.

 

Triebspitzengallmilbe an Buchsbaum - Schadbild

Schädling

Die winzig kleine, mit bloßem Auge nicht zu erkennende Triebspitzengallmilbe verursacht durch ihre Saugtätigkeit die genannten Schäden. Die Tiere leben in den Knospen und auf den Blättern und bilden mehrere Generationen pro Jahr.

Bekämpfung

Allgemeine Bekämpfungshinweise

Bei starkem Befall sollten die Triebspitzen im Sommer zurückgeschnitten werden. Geeignete Präparate zur Bekämpfung finden sich in der Rubrik Gallmilben.

Informationen zu Pflanzenschutzmitteln

Die Pflanzenschutzmittelempfehlungen in der 'Infothek' stellen eine gezielte Auswahl aus dem umfangreichen Kleinpackungssortiment dar.

Weiterführende Recherchemöglichkeiten bietet die Pflanzenschutzmitteldatenbank des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Hier sind alle zugelassenen Präparate für den Haus- und Kleingarten sowie für den Erwerbsanbau gelistet und können anhand der Datenbankfunktionen ausgewertet werden.