Birnenpockenmilbe

Schadbild

Die Blätter zeigen anfangs hellgrüne bis rötliche, später schwarzbraune, blasenartige Emporwölbungen (Pocken).
Sie erhalten dadurch ein genarbtes Aussehen. Die schwarzen Flecken führen gelegentlich auch zur Verwechslung mit dem Birnenschorf.

 

Birnenpockenmilbe - Schadbild an jungem Blatt

Birnenpockenmilbe - Schadbild an jungem Blatt

Birnenpockenmilbe - Schadbild an jungem Blatt

Birnenpockenmilbe - Schadbild an älterem Blatt

Schädling

Die genannten Schäden werden durch winzig kleine Gallmilben verursacht, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind.
Die Tiere überwintern unter Knospenschuppen, wo sie schon im zeitigen Frühjahr an den Knospen saugen und dort mit ihrer Vermehrung beginnen. Später dringen die Milben in die jungen Blätter ein und regen sie durch ihre Saugtätigkeit zur Pockenbildung an.

Bekämpfung

Allgemeine Bekämpfungshinweise

Eine Bekämpfung ist normalerweise nicht notwendig, da die Birnbäume einen Befall meist gut verkraften und keine Schäden an den Früchten entstehen.

Pflanzenschutzmittel
  • Naturen Bio Schädlingsfrei Obst & Gemüse Konzentrat (Rapsöl)