Insektizide in Wintergetreide

Stand: 26.10.2017

Behandlungen sollten nur nach Überschreitung der angegebenen Schadschwellen oder bei  Risiko der Virusübertragung durchgeführt werden, da die Insektizidmaßnahmen immer auch Einfluss alle anderen tierischen Lebewesen der Fläche haben, wie z.B. Bestäuberinsekten.

Schaderreger gegen Virus-
vektoren im
Mittel IRAC-
Klasse
Bienen-
schutz-
auflage
Auf-
wand-
menge
max.
Anwen-
dungen
in der 
Kultur
Warte-
zeit
Einsatz-
termin
Wirkung
Herbst Frühjahr WW WG WRo WTr Hafer
Läuse,
Getreidehähnchen
 -  - Biscaya 4 A B4 300 ml 1 F Herbst bis Frühjahr,
Ende Blüte
+ + + + + Fraß- und Kontakt,
systemisch
Läuse,
beißende Insekten
x  - Bulldock** 3 A B2 300 ml 1 56 Herbst bis Frühjahr: 2 Blatt bis vor Blüte + + + + + Kontakt- und Fraß
Blattläuse - - Danadim Progress* 1 B

B1
bienen-
gefährlich
700 ml 2 - Herbst bis Frühjahr, bis Mitte Ährenschieben + + + + + systemisch
Blattläuse als Virusvektoren x  - Decis forte 3 A B2 75 ml 2 28 Herbst + + + + + Kontakt- und Fraß
Blattläuse, Zweiflügler  -  - Decis forte 3 A B2 50 ml 2 28 Beginn Schossen bis
späte Milchreife
+ + + + + Kontakt- und Fraß
Getreidewickler  -  - Decis forte 3 A B2 75 ml 2 28 Beginn Schossen-
Mitte Blüte
+ + + + + Kontakt- und Fraß
Blattläuse  -  - Fury 10 EW**** 3 A B4 150 ml 28 28 + + + + + Kontakt- und Fraß
Gallmücken  -  - Fury 10 EW**** 3 A B4 100 ml 2 28 Mitte Ährenschieben bis Mitte Blüte + + + + + Kontakt- und Fraß
Getreidehähnchen  -  - Fury 10 EW 3 A B4 100 ml 2 28 Grannenspitzen bis Mitte Milchreife + + + + + Kontakt- und Fraß
Sattelmücke - - Fury 10 EW 3 A B4 100 ml 2 28 2-Blatt bis teigreife + + + + + Kontakt- und Fraß
Blattläuse,
Blattläuse als Virusvektoren,
Getreidehähnchen, Getreidewickler, Getreidewanze
 x  - Hunter 3 A B4 150 g 1 35 + + + + + Kontakt- und Fraß
Thripse

 -  - Hunter 3 A B4 150 g 1 35 ab Beginn Ährenschieben + + + + + Kontakt- und Fraß
Fritfliege  -  - Hunter 3 A B4 150 g 1 35 1 Blatt bis 3 Blatt + + + + + Kontakt- und Fraß
saugende und beißende  Insekten, Zweiflügler  -  - Karate Zeon 3 A B4 75 ml 2 28 3 Blatt bis Teigreife + + + + Kontakt- und Fraßwirkung
Fritfliege - - Karate Zeon 3 A B4 75 ml 2 F Herbst/Frühjahr
1-3 Blatt
+ + + + Kontakt-und
Fraß
Blattläuse  x  x Karate Zeon 3 A B4 75 ml 2 28 2 Blatt bis Beginn Ährenschieben + + + + Kontakt- und Fraß
Blattläuse  -  - Mavrik Vita/ Evure 3 A B4 200 ml 1 - + + Kontakt- und Fraß
Blattläuse x  - Mavrik Vita / Evure 3 A B4 200 ml 1 - + + + + + Kontakt- und Fraß
beißende und saugende Insekten  -  - Nexide 3 A B4 80 ml 2 35 + + + + + Kontakt- und Fraß
Blattläuse  -  - Pirimor Granulat* 1 A B4 200 g
-
300 g
2 35 + + + + + > 15 °C: 300 g, < 15 °C: 200 g
nützlingsschonend, Kontakt- u.
Dampfphase
Blattläuse Shock Down
*****
3 A B2 100 ml 1 35 Blühbeginn bis
Milchreife
+ Kontakt- und Fraß
Blattläuse x  - Shock Down
*****
3 A B2 100 ml 2 35 2 Blatt bis Mitte Bestockung + Kontakt- und Fraßwirkung
Blattläuse Sumicidin Alpha EC*** 3 A B2 250 ml 1 35 + + + + + Kontakt- und Fraß
Blattläuse x x Sumicidin Alpha EC*** 3 A B2 200 ml 2 35 2 Blatt bis Grannenspitzen + + + + + Kontakt- und Fraß
Getreidehähnchen  -  - Sumicidin Alpha EC*** 3 A B2 200 ml 1 35 + + + + + Kontakt- und Fraß
Blattläuse  -  - Teppeki 9 C B2 140 g 2 28 + Kontakt- und Saugwirkung,
systemisch,
nützlingsschonend
beißende und saugende Insekten - - Trafo WG 3 A B4 150 g 2 28 3 Blatt bis Teigreife + + + + Kontakt- und Fraß
Fritfliege - - Trafo WG 3 A B4 150 g 2 F 1 bis 3 Blatt + + + + Kontakt- und Fraß
Blattläuse x x Trafo WG 3 A B4 150 g 2 28 3 Blatt bis Beginn Ährenschieben + + + + Kontakt- und Fraß
Fritfliege  -  - Trao WG 3 A B4 150 g 2 F 1 Blatt bis 3 Blatt + + + + Kontakt- und Fraß

F = Festsetzung einer Wartezeit durch Vorgabe des Anwendungszeitpunktes nicht erforderlich.
* Zulassung bis 30.04.2018, Ausbringuing in 2018 noch erlaubt
** Zulassung abgelaufen, in 2018 Ausbringung noch erlaubt.
*** Zulassung bis 31.01.2018 in 2018 Ausbringung noch erlaubt.
**** Zulassung bis 30.09.2017 in 2018 Ausbringung noch erlaubt.
***** Zulassung bis 01.04.2018 in 2018 Ausbringung noch erlaubt.

Schadschwellen zur Läusebekämpfung in Getreide

Stadium ab ermitteltem Befall nach erfolgter Kontrolle
bis Ende Ährenschieben - 59 20 - 30 % befallene Ähren oder Fahnenblätter
bis Ende Blüte 60 - 69 60 - 70 % befallene Ähren oder Fahnenblätter oder 3 - 5 Läuse/Ähre
bis Milchreife 70 - 79 über 80 % befallene Ähren oder Fahnenblätter

 zurück zu tierische Schaderreger/Virosen an Wintergetreide